TantraTage

An unseren privaten TantraTage laden wir Euch ein mit uns zu meditieren, bewusst in die Chakren zu atmen und zu tanzen, mit uns Mantren zu singen, Eure Energien zum Fließen zu bringen und miteinander in feierlichen Ritualen achtsame Berührungen zu genießen.

 

Norbert Hollbeck 2016
Norbert Hollbeck 2016

 

Wir bieten Dir einen geschützten Rahmen für Begegnungen mit Anderen, achtsam und respektvoll, einen Rahmen, in dem Du Dich öffnen und vertrauensvoll loslassen kannst.

 

Deshalb ist es uns wichtig darauf hinzuweisen, dass Du  bei allen Übungen und Ritualen die Möglichkeit hast, für Dich zu entscheiden, wie weit Du Dich einlassen möchtest. Das gilt sowohl für Begegnungen und Berührungen mit Anderen als auch für Übungen, die Du für Dich alleine machst.

 

Wir laden Dich ein. DU entscheidest, was für Dich stimmig ist (und was nicht).


Der Ort

Unsere TantraTage finden im (Holz-)Haus-am-Park (HaP) statt. Es liegt zentral am Bürgerpark in Bremerhaven (800 m vom Bahnhof entfernt) und verfügt über ausreichend Platz für etwa 14-16 Teilnehmer.

Im Erdgeschoss befindet sich der Wohn-/Essbereich, umrahmt von einer Galerie im Obergeschoss. Der große Gruppenraum befindet sich angrenzend an die Galerie.

Übernachten könnt Ihr auf der Galerie, im Ost- oder Westzimmer oder in einer Ferienwohnung, die sich ebenfalls im Haus mit separatem Eingang befindet.


Zeitlicher Rahmen

Unsere TantraTage beginnen am Freitag Abend und enden am Sonntag gegen Mittag.

 

Anreisen könnt Ihr am Freitag ab 17 Uhr, habt dann genügend Zeit zum Ankommen, Einrichten, Kennenlernen, Austauschen und eine Kleinigkeit zu essen, bevor wir gegen 19:30 Uhr mit einer Begrüßungsrunde und einer Meditation beginnen.

 

Den Samstag gestalten wir (oft thematisch am keltischen Jahreskreis orientiert) mit Meditationen, Tanz und feierlichen Ritualen.

 

Am Sonntag lassen wir die gemeinsame Zeit und alles Erlebte und Erfahrene gegen Sonntagmittag (ca.14 Uhr) nach einem Abschlusskreis ausklingen.


Um die gemeinsame Zeit möglichst intensiv erleben zu können, möchten wir gerne gemeinsam am Freitagabend beginnen und am Sonntagmittag enden. Sollte es für Dich ein Mal nicht möglich sein, von Beginn bis Ende dabei zu sein, bist Du uns trotzdem willkommen. Bitte teile uns dies bei Deiner Anmeldung mit, damit wir mit Dir Deine genauen Ankunfts-/Abfahrtszeiten absprechen können.


Kostenbeitrag

Wir bitten für unsere privaten Treffen nur um einen Kostenbeitrag von 50 € (ggf. plus 10€, falls Du in der  Ferienwohnung übernachten möchtest), um jedem die Teilnahme zu ermöglichen. Davon bestreiten wir Hauskosten (Strom, Wasser...), Verbrauchsmaterialien (Blumen, Kerzen...) und Anschaffungen (Medikissen, Matten...).

 

Für die Verpflegung bringe bitte etwas zu essen für die Gruppe mit.


Bitte bringe mit:

  • Bettlaken und Schlafdecke oder Schlafsack für die Nacht
    (kann bei uns auch für 5€ geliehen werden)
  • Handtücher
  • einen Beitrag zur Verpflegung
  • bequeme Kleidung
  • einen Lunghi/Sarong
  • Massageöl
  • Ritualtuch oder schöne Decke zum Unterlegen bei Ritualen
  • einen Kraftgegenstand für den Altar oder die Mitte, wenn Du magst
  • Den Kostenbeitrag in bar
  • Etwas zu Essen für die gemeinsamen Mahlzeiten

Schlafplätze

Im Gruppenraum und im Ost- und Westzimmer sind Einzelmatten und drei Doppelmatrazen (1,40m) vorhanden.

In der separaten Ferienwohnung gibt es ein Einzel-, ein Doppelbett (1,40m) und eine ausziehbare Schlafcouch (1,40m).